{Rezension} Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt

|...| |

Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt

© Lioba Libramor
Soul Seekers - Fated  
Geschrieben von Alyson Noël
aus dem Englischen von Ariane Böckler  
441 Seiten
Preis: 16,99€

Verlag: Page&Turner


Inhalt: 
Plötzlich ist im Leben der 16-jährigen Daire Santos nichts mehr so, wie es war. Von einem Tag auf den anderen hat sie schreckliche Visionen, Krähen und Geister verfolgen sie, während die Zeit still zu stehen scheint. Und dann wird sie in ihren Träumen auch noch heimgesucht von einem unbekannten Jungen mit wunderschönen blauen Augen. Daire glaubt, den Verstand zu verlieren. Erst als sie zum ersten Mal Kontakt zu ihrer Großmutter aufnimmt, scheint sich alles zu klären. Denn von ihr erfährt sie, dass sie ein Soul Seeker ist. Nur sie hat die Fähigkeit, zwischen den Welten der Lebenden und der Toten zu wandeln. Doch dann begegnet sie Dace, dem Jungen mit den schönen blauen Augen in der Wirklichkeit, und von dem Augenblick an ringt ihre Großmutter mit dem Tod. Kann es sein, dass dieser charmante Junge nicht der ist, der er vorgibt zu sein und eine dunkle Gefahr von ihm ausgeht? 




Woher hab ich das Buch:
Aus der Bücherei
 
Wissenswertes: 
"Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt" ist der erste von insgesamt vier Bänden.

Meine Meinung:
Daire ist ein ganz normales Mädchen deren Mutter Jennika allein erziehend ist, und deren Vater gestorben ist, als Daire noch gar nicht geboren war. Jennika und sie fliegen viel in der Weltgeschichte herum, weil Daires Mutter Stylistin an verschiedenen Filmsets ist. Doch eines Tages wird Daire von schrecklichen Visionen geplagt, in denen sie von Krähen verfolgt wird, und in ihren Träumen spukt ein schöner Junge mit blauen Augen herum. Niemand glaubt ihr und sie denkt, sie verliert den Verstand. Es geht so weit, dass Daire sogar Flugverbot bekommt, weil sie aus Angst vor den Krähen wild um sich geschlagen hat. Ihre Großmutter erfährt davon und will, dass Daire zu ihr kommt. So erfährt sie, dass sie eine Suchende ist und muss sich einer anstrengenden Ausbildung unterziehen.

Ich hab mir das Buch ausgeliehen, weil ich Fantasy mag und das Cover schön bunt ist. Der Inhalt ist auch ziemlich ansprechend.

Daire war mir von Anfang an sympathisch, obwohl ihre Mutter eine erfolgreiche Stylistin ist (in anderen Büchern wäre Daire nämlich eine Zicke). Paloma, Daires Oma, hat mich an so eine richtige Bilderbuchoma erinnert - fürsorglich, nett und einen Tick geheimnisvoll. 

Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt ist ein tolles Buch. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht und Alyson Noël hat die Spannung dauernd gehalten. Ihren Schreibstil finde ich flüssig und jugendorientiert. 

Nachdem ich Soul Seeker 1 gelesen habe, bin ich gleich übergegangen zum zweiten Teil der Reihe -  sehr zum Leidwesen meines Schlafes :D.

Alles in allem kann ich Soul Seeker also nur weiterempfehlen. 

Kommentare:

  1. Hört sich sehr gut und spannend an. Kommt gleich auf meine Wunschliste. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind auch spannend :) Freut mich, dass ich dich überzeugen konnte :)

      LG Mila

      P.S.: Hast du auch einen Blog?

      Löschen