{Rezension} Der Sommer der Blaubeeren

|...| |
Der Sommer der Blaubeeren
http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/243_38217_149676_xxl.jpg
Bildrechte liegen beim Verlag
 
Geschrieben von Mary Simses
Originaltitel: The Irresistible Blueberry Bakeshop and Café
Übersetzt von Carolin Müller
416 Seiten
Taschenbuch: 9,99€
Verlag: blanvalet
Erscheinungstermin: 21. April 2014

Klappentext/Buchrückseite:

Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch schon bald ahnt sie, dass sich dahinter viel mehr verbirgt. Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen – die ihr zeigen wird, dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss, um das wahre Glück zu finden … (blanvalet)


Erster Satz:
"Stehen bleiben, das ist gefährlich!"

Meine Meinung:
Ich war einmal in einer Buchhandlung und da habe ich mit diesem Buch geliebäugelt. Da hatte ich meinen Blog noch nicht, aber er war in Planung (an diesem Tag in der Buchhandlung ist mein Blogname entstanden :D). Dann dachte ich mir: "Hm, jetzt kaufe ich mir das Buch erst einmal nicht." Und dann ein oder zwei Wochen später hatten alle Blogger dieses Buch und waren begeistert davon. *Grmpf* Letztens habe ich mir Der Sommer der Blaubeeren dann gekauft.

Ellen, mitte dreißig, erfolgreiche Anwältin, hat von ihrer Großmutter, als sie im Sterben lag (die Oma, nicht Ellen :D), aufgetragen bekommen, einen Brief nach Beacon zu ihrer Jugendliebe Chet Cummings zu bringen. Hayden, Ellens Ehemann, wollte, dass Sie den Brief einfach per Post schickt, aber Ellen wollte den Brief nach Beacon bringen, wenn ihre Großmutte das schon gesagt hatte, musste das ja einen Grund haben. Gesagt, getan. Sie fährt nach Beacon und hat dort leider einige Probleme. 

Ich habe von der ersten Seite an mit Ellen mitgefiebert. Beim Ertrinken Ins-Wasser-fallen-und-auf-direktem-Weg-zur-Küste-schwimmen-Versuch, bei den Sachen im Antler, bei Problemen mit Hayden. Und mir tat es so leid um die gute Kamera. Immerhin hatte sie da wahrscheinlich auch eine Menge Fotos auf der Speicherkarte...

Der Sommer der Blaubeeren ist, was die Männer betrifft (eigentlich nicht nur von den Männern her), schon ziemlich vorhersehbar. Ich wusste die ganze Zeit, was passiert. Doch wollte ich es anfangs nicht. Ich wollte nicht, dass Ellen ihrem Verlobten Hayden das Herz bricht, ich wollte nicht, dass die Hochzeit platzt... Obwohl ich Roy mag. Er ist total nett. Doch dann gab es einige Stellen, wo ich mir dachte: "Hayden, das musste jetzt doch nicht sein!?" Zum Beispiel, wo er meinte, dass Ellen sich in Beacon nicht wohlfühlen würde - woher will er das wissen? Und ich bin froh, wie das Buch zuende ging. Es ist ein tolles Ende. Auch wenn ich immer Hunger bekommen habe, weil sie im Buch lauter leckere Sachen essen. Ich sag bloß "Donut" oder "Blaubeer-Muffin" :D.

Der Schreibstil ist schön. Alles wundervoll beschrieben, ich konnte mir alle Orte/Bilder/Personen richtig gut vorstellen: Die Blaubeerfarm, Ruths Gemälde, Ellen... Teilweise habe ich mir einfach gedacht: "Genial!": Lila fielen langsam die Augenlieder zu. "Es gibt hier im Hotel einen Arzt? Wie praktisch." (Seite 210) Auch wenn es jetzt wahrscheinlich nicht lustig klingt, ich habe mich prächtig amüsiert. Oder, wo Ellen das mit dem Tierarzt herausfindet :D.

Die Blaubeer-Muffins habe ich noch nicht probiert, was daran liegt, dass wir keine frischen Blaubeeren im Haus haben. Traurig, aber wahr :D Ich werde mir das auf jeden Fall merken, dass wenn es das nächste Mal Blaubeeren gibt, dass ich diese Blaubeer-Muffins backen muss :)

Der Sommer der Blaubeeren ist ein ganz tolles Sommerbuch, was nicht nur für den Sommer geeignet ist, sondern auch für den Herbst/Winter mit einer Tasse Tee zum In-den-Sommer-Träumen :)

Note: 
Ich bewerte mit Schulnoten. Der Sommer der Blaubeeren benote mich mit der 1 (sehr gut).

Viele liebe Grüße
Mila :)

Kommentare:

  1. Ah, das klingt ja wunderbar! *träum* Ich liebäugle ja auch schon länger mit dem Buch, deswegen hat es schon den Weg auf meine Wunschliste geschafft! Das muss unbedingt auch von mir gelesen werden. ;-)

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss es unbedingt! Ich freue mich dann auf deine Rezi, wenn es endlich den Weg ins Bücherregal geschafft hat :D

      LG Mila :)

      Löschen
  2. Huhu liebe Mila,

    sehr schöne Rezi zu einem wunderbaren Roman! :)
    Wir haben uns ja schon darüber ausgetauscht. ;)

    Du musst unbedingt noch die Muffins backen! Die sind superlecker. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du ♥

      dankeschön :)
      Ja, hat mir übrigens total beim Rezensieren geholfen :)

      Ja, ich habe es mir, wie oben geschrieben, vorgenommen :) Ich wollte diese schon die ganze Zeit während des Lesens essen ("Warum haben die jetzt so leckere Muffins?"^^)

      LG Mila :)

      Löschen
  3. Hallöchen :)
    Sorry für das Off Topic, aber ich wollte dich nur kurz darauf Aufmerksam machen das ich nächstes Wochenende eine Lesenacht veranstalte, und fragen wollte, ob du mitmachen willst. Es würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst :) ♥
    Fantasy-Lesenacht die Achte - Lesen bis Aliens auf der Erde landen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schaue ich mal bei deinem Post vorbei :)

      Löschen
  4. Hachja, ich jage diesem Buch schon so lange hinterher! Nachher machts noch Sehnsucht auf Sommer, wobei grade erst die Laune auf Winter kommt. Probleme :(

    Dein Blog gefällt mir richtig gut! Habe ein Follow dagelassen! Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei! :)

    Liebe Grüße
    Caro

    http://time-and-tea.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hinterherjagen ist nicht! Du musst es langsam mal erlegen :D Es ist einfach soooo toll :)

      Oh, danke :) Ich bin gleich bei dir :)

      LG Mila :)

      Löschen