{Follow Friday} Rechtschreibfehler

|...| |
http://2.bp.blogspot.com/-AB4lCNkDbPM/U7BU0AW4PpI/AAAAAAAAAKM/EwFQmDSICt0/s1600/follow+friday+ABFoS.pngHallo meine Lieben! Heute mache ich mal wieder beim Deutschen Follow Friday mit!
Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!
Das ist jetzt mal Sonjas Aussage ;)

Und die heutige Frage:
Rechtschreibfehler in Büchern. Nervt es euch, habt ihr das Gefühl, dass es in den letzten Jahren mehr geworden ist? Wie viele sind für euch noch okay?

Nerven tut es mich nicht, aber wenn ich einen finde, muss ich immer schmunzeln. Und der, der grad in der Nähe ist, kriegt dann gleich zu sehen und zu hören: "Schau mal, da ist ein Rechtschreibfehler drin." Aber ich habe noch nie ein Buch gelesen, bei dem richtig viele Fehler drin sind. Kann ja mal passieren, dass man sich vertippt oder was auch immer ^^. Aber wenn das Buch lektoriert wird, findet der Lektor ja bestimmt auch noch einige Fehler. Und wenn es nicht lektoriert wird, dann sind da halt Fehler drin. Ich kann's ja nicht ändern, sondern nur irgendwelchen Leuten den Fehler zeigen :P.

Eure Mila <3

Kommentare:

  1. Bei meinem letzten Buch waren viele drinne. Sehr viele, was sehr schade war, aber die Geschichte hat es wieder wett gemacht von daher war es schon okay :) bisschen nervig ist es schon, wenn gravierende Fehler drin sind, aber bei kleinen drücke ich ein Auge zu :D liebe Grüße Jessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, hab mich grad gewundert, wieso ich einen Kommi hab, weil ich den Post schon letzte Woche geplant hab und das dann vergessen habe :D

      Ja, das wird dann schon etwas nervig, da hast du Recht :) Ich hab zum Glück noch kein solches Buch gelesen ^^

      LG Mila <3

      Löschen
  2. Zum Glück habe ich noch kein Buch gelesen, das voll mit Rechtschreibfehlern war, aber ich kann mir vorstellen, dass das wirklich nerven kann...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich zum Glück auch nicht :) Ja, bestimmt ^^

      Löschen
  3. Grade in der Indie Szene wo ich auch viel lese habe ich schon eBookls voller Fehler gehabt und ich kann schon sagen, mehr als 10 Fehler in einem Buch sind mehr als nervig =(

    Bin grade auf Stöberrunde und lasse dir ein Leseabo da =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Mutter hat ein Buch auf ihrem eBook-Reader, das teils in den 50er Jahren spielt und teils heute oder so. Und die in den 50ern reden anscheinend so, wie die von heute ("Wahnsinn! Du bist schon fertig!" oder so ähnlich ^^).

      Das glaub ich dir!

      Uii, dankeschön <3

      LG Mila <3

      Löschen
  4. Bei wenigen Fehlern geht es mir wie dir: Da lese ich meist drüber weg und denke mir, das kann ja mal passieren. Ich kenne aber auch eine Ausnahme, bei der ich nicht so nachsichtig sein kann. Vor allem weil es von den Büchern auch andere fehlerfreie Übersetzungen gibt: http://worldwidebookz.blogspot.de/2015/01/ff-rechtschreibung.html

    Bin übrigens gleich Follower bei dir geworden!

    Lg
    RedSydney

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, ich schau mir gleich deinen Post an ;)

      Uii, dankeschön. Freut mich <3

      Löschen
  5. Ich hab bislang noch kein Buch gelesen, in dem so richtig viele Fehler drin waren, aber wenn, dann störrt mich das wirklich, denn wenn ich Geld für ein Buch ausgebe, dann kann ich doch wohl auch davon ausgehen, dass zumindest die Rechtschreibung/ Zeichensetzung/ Grammatik stimmt, oder nicht? Klar, ein oder zwei Fehler kann jeder mal überlesen, aber wenn es richtig viel wird...
    Und Bücher, die nicht lektoriert wurden, find ich ja sehr schlimm ehrlich gesagt... Also ich verstehe wirklich nicht, wieso ich mir ein Buch kaufen sollte, dessen Autor sich nicht mal ein Lektorat leisten wollte...

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Docht, du hast sowas von Recht! Autoren sollten sich auf jeden Fall einen Lektor leisten, wenn sie das Buch groß raus bringen wollen. Danke für deine Meinung :)

      Viele liebe Grüße

      Mila <3

      Löschen
  6. Aber es gibt Bücher, in denen derartige ''Fehler'' gewollter Teil des Buches sind:

    https://ichliebemeinentumor.wordpress.com/2015/06/11/rechtschreibfehler-und-grammatikalische-makel/

    Sozusagen als Mutation ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, das ist natürlich ein Argument. Aber bei manchen Büchern bin ich mir ziemlich sicher, dass sie ungewollt sind.

      Löschen