{Rezension} Sonia Charaipotra, Dhonielle Clayton: Dein letztes Solo

|...| 14 Kommentare |
Dein letztes Solo
Originaltitel: Tiny Pretty Things
Geschrieben von Sonia Charaipotra, Dhonielle Clayton
Aus dem Englischen von Stefanie Zeller
480 Seiten
Klappenbroschur
Preis: 12,99€
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsdatum: 22. Juni 2015

Inhalt:

Die Ballettakademie im Herzen Manhattans ist eine der besten des Landes. Den jungen Tänzerinnen wird einiges abverlangt. Für die ehrgeizige Bette kein Problem. Schließlich gilt es, ihrer Schwester nachzueifern, einer berühmten Ballerina. Ganz anders die freigeistige Giselle, die zwar immer nur tanzen wollte, auf das harte Training aber wenig Lust hat. Die perfektionistische June schließlich gibt immer alles – und es reicht doch nie so ganz. Als die Nussknacker-Aufführung bevorsteht, geraten die drei in einen erbitterten Konkurrenzkampf: Wer von ihnen wird die Rolle der Primaballerina bekommen? Doch nur eine ist bereit, alles dafür zu tun, wirklich alles ... (randomhouse)

{Tag} What to do in summer? Kion mi devas fari en somero? Meine To-do-Liste für den Sommer!

|...| 10 Kommentare |
Saluton al ĉiuj! Hallo an euch alle!

Ich hoffe, ihr genießt die sommerlichen Temperaturen genauso wie ich! Ich war heute schon in der Buchhandlung, habe mir ein schönes Buch gekauft und mich am Nachmnittag mit Gummibärchen und einem Cocktail (na gut, ich hab einfach nur Orangensaft, Wasser und Amarenasirup zusammengemixt :D) in die Hängematte gelegt :).

Ich habe heute aber mal wieder einen Tag für euch! Getaggt hat mich die liebe Lena und dieser Tag gefällt mir richtig gut (jetzt hab ich eine Übersicht, was ich alles in den Ferien machen muss will)! Danke Lena :)

Eine kleine Anmerkung zum Bild (na gut, zwei :D): Die Lichtreflexe da oben sind nicht nachbearbeitet, aber absichtlich mitfotografiert worden :). Und es ist sehr, sehr schwierig sich selber zu fotografieren. Es scheitert ja schon beim Stativaufbauen.


{Ausflug} Kion mi faris en la lasta semajno? Was tat ich letzte Woche?

|...| 5 Kommentare |
Hey ihr!

Normalerweise hätte ich letzte Woche meine letzte Schulwoche gehabt. Ja, eigentlich. Doch dieses Jahr fand der 100. Internationale Esperantokongress statt: in Frankreich in Lille bei den Sch'tis (es gibt übrigens einen Film, der in dieser Gegend spielt: Willkommen bei den Sch'tis! Solltet ihr alle gesehen haben!). Meine Eltern haben beschlossen an diesem Kongress teilzunehmen, da es der hundertste war und verhältnismäßig nah bei uns war. Jedes Jahr ist der Weltkongress in einem anderen Land. Nächstes Jahr beispielsweise in der Slowakei, 2017 in Seoul. Meine Mama hat für Lioba und mich eine Schulbefreiung für die ganze letzte Schulwoche beantragt. Wir haben sowieso nicht viel verpasst, weil wir während der letzten Schulwoche immer nur einige Projekte machen.

Dann entdeckten wir, dass es einen Kongress extra für Kinder gibt. Auch in Lille, nur eben 10 km außerhalb. Wir meldeten mich an, Lioba nicht, weil sie zu alt war und sie sonst fließend Esperanto sprechen hätte müssen.

Ich habe mich schon total auf den Kongress gefreut und meine Freundinnen vollgelabert und vollgefreut :D. Hallo an euch!