{Rezension} Rae Earl: Hilfe, ist das mein Leben? Ich will hier raus!

|...| |
Neuerdings bin ich Bücherscout bei Hugendubel. Als Bücherscout bekommt man eine Neuerscheinung zugeschickt, muss je einen Absatz Inhalt und eigene Meinung schreiben und das wird dann im Jugendbuchkatalog als „persönliche Empfehlung“, im Hugendubel-Online-Shop und auf der Facebook-Seite veröffentlicht. Ich konnte diesem Angebot nicht widerstehen und so darf ich heute meine erste Rezension als Hugendubel-Bücherscout schreiben.

Hilfe, ist das mein Leben? Ich will hier raus! // Geschrieben von Rae Earl // Aus dem Englischen von Diana Steinbrede // 384 Seiten // Gebunden // Preis: 12,99 // Schneiderbuch // Erscheinungsdatum: 14. Januar 2016
Hatties TOTAL GEHEIME To-do-Liste:
1. Ich werde einen SUPERSÜSSEN Jungen küssen. (Bitte, bitte, bitte!!!)
2. Ich will meine Brüste zum Wachsen bringen. Sonst war's das mit Punkt 1.
3. Ich werde insgesamt netter sein. Außer zu Miss Hotpants aus meiner Klasse.
4. Ganz wichtig: Oma davon abhalten, in HAUTENGEN Jeans herumzulaufen! (Würg!!!)
5. Endlich meinen richtigen Dad finden! Er muss mich vor meiner DURCHGEKNALLTEN FAMILIE retten!!! (Buchrückseite)

Hattie schreibt Tagebuch über ihr Leben. Sie erzählt, was ihr passiert, was sie denkt und fühlt, was sie aufregt. Sie gründet die "Nicht-Fair-Protestgruppe", mit der sie die Unfairheiten beseitigen will und nebenbei ist sie noch auf der Suche nach ihrem leiblichen Vater und einem festen Freund. Ganz schön kompliziert...

Hattie ist 14 Jahre alt, lustig und tollpatschig. Ich fand sie sehr nett und habe sie gerne ein Jahr lang begleitet. Manchmal war sie mir aber doch zu kindlich und einfältig. Ihr Schreibstil ist eher der einer 12jährigen und auch ihre Handlungen konnte ich manchmal nicht nachvollziehen. Die "Nicht-Fair-Protestgruppe" ist zwar schön und gut, aber mit 14 Jahren könnte man schon ein bisschen erwachsener sein.


Was mir gut gefallen hat, war, dass das Tagebuch auch innen wie ein Tagebuch gestaltet war. Zwar hat mich das anfangs ein bisschen überfordert, dass immer auch noch die Zeit angegeben war, aber das habe ich nach einiger Zeit einfach ausgeblendet.

In den meisten Büchern ist die Geschichte eher aufregender gestaltet, als es normalerweise ist. Hilfe, ist das mein Leben? Ich will hier raus! ist anders. Manchmal ist fast gar nichts passiert - wie im echten Leben. Das macht die Story realistisch.
Hilfe ist das mein Leben? Ich will hier raus! ist ein tolles Buch für zwischendrin, zum Abschalten und Lachen. Es gibt einige Stellen, die verbessert werden könnten, aber im Großen und Ganzen ist es ein super Buch. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.


Kommentare:

  1. Hallo Mila, dein Blog ist ja mal total cool! Bin dir direkt gefolgt!
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen