Das Haus der bunten Bücher

Der Film für einen Mädelsabend: "Sierra Burgess is a Loser"

| | 1 Kommentar |

Liebe Hausgäste,

genauso gerne wie ich mit einem Buch entspanne, schaue ich Filme und Serien. Ich bin in meiner Zeit in Frankreich ein kleines bisschen Netflix verfallen, was die Film- und Seriensucht natürlich noch erleichtert ... Trotz der großen Auswahl kann ich mich oft aber trotzdem nicht für einen Film entscheiden. Das ist genau das Gleiche wie beim SuB. Heute stelle ich euch deshalb eine romantische Komödie vor, die sich lohnt.

Liebster-Award reloaded! Mila 2014 gegen Mila 2018

| | 0 Kommentare |

Liebe Hausgäste,

als ich das Haus renoviert habe, habe ich den Großteil der alten Posts angepasst, damit sie designtechnisch nicht ganz furchtbar ausschauen (furchtbar ...). Dabei bin ich vor allem über meine allerersten Posts gefallen und ehrlich gesagt: Mit elf war ich teilweise schon ziemlich putzig! Und dabei kam mir die Idee, die alten Tags von früher heute zu wiederholen. Ändern sich meine Antworten? Ich bin gespannt!

Im Sommer 2014 war der "Liebster-Award" in aller Munde, unter aller Tippfinger und auf aller Blogs. Ich habe vier Liebster-Award-Tags beantwortet, wurde aber bestimmt doppelt so oft getaggt. Jetzt geht's aber los!

Mit ganz viel Liebe – Cassandra Clare: "Lord of Shadows – Die dunklen Mächte 2"

| | 0 Kommentare |

Liebe Hausgäste,

herzlich Willkommen zur ersten Buchbesprechung im renovierten Haus. Es ist doch immer ein schönes Gefühl, von draußen hier herein zu kommen, nicht wahr?

Das Haus der bunten Bücher wurde renoviert! Heute: Tag der offenen Tür mit Hausführung

| | 10 Kommentare |

Lesezeit: ca. 4 Minuten
Liebe Hausgäste!

Halt, hierbleiben! Ihr seid schon richtig, keine Sorge, lest einfach weiter.

Die ganzen Sommerferien habe ich mich gefreut, diesen Post zu veröffentlichen und auch in diesem Moment tippe ich ganz aufgeregt auf meiner Laptoptastatur. Die letzten drei Wochen war ich quasi nur am Laptop gesessen, mit meiner YouTube-Playlist im Hintergrund. Jetzt darf ich glücklich verkünden:

Die Renovierungsarbeiten am und im Haus der bunten Bücher sind abgeschlossen.


Folgt mir nun zur Hausführung.

Anstrengend, überheblich und an den Haaren herbeigezogen – Hanna Dietz: Natascha. Gefährlich blond

| | 8 Kommentare |

"Natascha. Gefährlich blond" hat mir meine Schwester gemeinsam mit "Mein Sommer auf dem Mond" von Adriana Popescu im Notfallbücherpaket nach Italien mitgebracht. Gefordert war nämlich ein Jugendliebesroman mit Anspruch. Ich glaube, dieses Buch wurde mir aber vor allem gekauft, da eine Charakterin Milena heißt – die Verkleinerungsform von Mila und mein Rufname in unserer Familie. In der Rezension erfahrt ihr, warum ich gar nicht begeistert wurde.

Natascha. Gefährlich blond // Geschrieben von Hanna Dietz // 360 Seiten // Klappenbroschur // Preis: 9,99 // Verlag: Arena // ISBN: 978-3-401-60179-3 // Erscheinungsdatum: 20. Juni 2016

Locker, aber dennoch anspruchsvoll – Adriana Popescu: Mein Sommer auf dem Mond

| | 6 Kommentare |

Ich war in den Pfingstferien im Urlaub und im Sommer lese ich lieber Jugendbücher, als Fantasyromane, doch mein SuB gab leider nur ein einziges Jugendbuch her. So litt ich an akuter Buchnot (ja, ich gebe zu, ich war heikel, ich hatte Fantasybücher dabei ...) und bat meine Schwester, mir zwei oder drei Bücher mitzubringen, da sie nur für ein paar Tage bei uns in Italien vorbeischaute. Nun also die Rezension zu "Mein Sommer auf dem Mond"!


Mein Sommer auf dem Mond // Geschrieben von Adriana Popescu // 400 Seiten // Paperback, Klappenbroschur // Preis: 13,00 // Verlag: cbt // ISBN: 978-3-570-31198-1 // Erscheinungsdatum: 12. März 2018

Serendipity – Anne Freytag: Nicht weg und nicht da

| | 9 Kommentare |

Ich habe mich sehr gefreut, als im letzten Bücherscout-Paket von Hugendubel ein Roman von Anne Freytag drin war. Ich muss zugeben, ich wollte zwar immer eins ihrer Bücher lesen, da diese ja ziemlich gelobt werden, tatsächlich habe ich aber noch nichts von ihr gelesen. Heute gibt es die Rezension zu "Nicht weg und nicht da"!


Nicht weg und nicht da // Geschrieben von Anne Freytag // 480 Seiten // Gebunden mit Schutzumschlag // Preis: 16 // Verlag: Heyne fliegt // ISBN: 978-3-453-27159-3 // Erscheinungsdatum: 19. März 2018

Blog Design and Content © by Das Haus der bunten Bücher | 2018 | –Kontakt/Impressum–