Das Haus der bunten Bücher

Gute Unterhaltung – nicht nur für Kinder! – Andreas Steinhöfel: Beschützer der Diebe

| | 2 Kommentare |

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Liebe Hausgäste,

hin und wieder lese ich sehr gerne Kinderbücher – ihr wisst vielleicht mittlerweile, dass ich die "Millie"-Reihe von Dagmar Chidolue liebe! Vor ein paar Jahren hat mir eine Freundin den "Beschützer der Diebe" geschenkt, beim Umräumen meines Bücherregals ist es mir wieder in die Hände gefallen und weil ich mich kaum noch an die Story erinnert habe, beschloss ich, es zu rereaden.
Coverquelle: Carlsen ↗ / Bildquelle: Pixabay ↗

Fünf Gründe für meine Begeisterung – Suzanne Collins: Die Tribute von Panem 1 (Tödliche Spiele)

| | 6 Kommentare |

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Liebe Hausgäste,

ich gebe zu: Ich bin bei Büchern immer ein bisschen spät dran. Alle vergöttern Cassandra Clares "Chroniken der Unterwelt" – ich kenne nur die Fortsetzung. Alle kennen "Die Tribute von Panem" – ich ... nicht. Für alle, denen es genauso geht, gibt es heute fünf Gründe, warum sie diese Buchreihe beginnen sollten. Für alle, die die Bücher schon kennen, gibt es fünf Gründe, warum mich das erste Buch begeistert.

Coverquelle: Oetinger ↗

Du machst ja jetzt bald Abi – weißt du schon, was du werden willst?

| | 12 Kommentare |

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Richtig erkannt, ich bin jetzt in der elften Klasse und in weniger als eineinhalb Jahren werde ich mein Abizeugnis in den Händen halten. In letzter Zeit fällt das immer mehr Menschen in meinem Umfeld auf. Und während es ihnen auffällt, stöhne ich innerlich wieder auf. Bitte, frag nicht. Nein. Nein! NEIN!

Eine schnelle Dystopie für Zwischendurch – Teri Terry: "Mind Games"

| | 6 Kommentare |

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Liebe Hausgäste,

ich liebe ja Dystopien. Geschichten, die in der Zukunft spielen, mit dem Gedanken "Wie könnte es sein, wenn ...?" Umso mehr habe ich mich gefreut, als mir zwei liebe Freundinnen "Mind Games" zu Weihnachten geschenkt haben. Danke nochmal!

Und nun: Wie hat es mir gefallen? Viel Vergnügen bei der Rezension!

Bildquellen: Pixabay ↗ und Carlsen ↗

Nicht nur ich bin jetzt Königin! – Marie Lu: "Young Elites – Die Herrschaft der weißen Wölfin"

| | 2 Kommentare |

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Liebe Hausgäste,

man darf jetzt offiziell "ihr" zu mir sagen! *haaremiteinerhandüberdieschulterwerf* Warum? Ich bin Jungschützenkönigin in unserem Ort geworden. Am Samstag war der Schützenball mit der Proklamation und danach wurde natürlich gefeiert. Dementsprechend spät ging es ins Bett, aber es hat sich gelohnt! Übrigens: Nicht nur ich bin jetzt Königin, auch im dritten Band von "Young Elites" hat jemand Neues eine Regentschaft übernommen.

Dies ist die Rezension zum letzten Band von "Young Elites", es könnte sein, dass die Rezension Spoiler enthält, obgleich ich versuche, diese zu vermeiden.

Coverquelle: Loewe ↗

Bitte nie lesen! – Fynn Kliemanns Album "nie"

| | 0 Kommentare |

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Liebe Hausgäste,

gestern Abend hat für mich der Fasching begonnen, denn da hatte ich mit meiner Showtanzgruppe den ersten Auftritt in dieser Saison. Unter dem Thema "Herzschmerz" haben wir eine Geschichte um eine Krankenschwester gesponnen, die in einen Arzt verliebt ist (haaach, Kitsch!), der sie dann jedoch gegen eine andere austauscht. Um Liebe geht es heute auch im Musiksalon, denn die spielt in Fynn Kliemanns Songs auf seinem Album "nie" eine große Rolle. Warum ich so begeistert bin, erfahrt ihr im Post!

Viel Spaß!

Ein würdiger zweiter Band – Marie Lu: "Young Elites – Das Bündnis der Rosen"

| | 0 Kommentare |

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Liebe Hausgäste,

bei uns im Süden Deutschlands ist gerade gaaaanz schön stark Winter! Manche Schulen haben schon seit Montag schneefrei, mindestens jedoch seit Mittwoch. Außer meine natürlich. Meine Schule liegt in einer kreisfreien Stadt und dessen Schulamt hat beschlossen, dass unsere Schulen alle Unterricht machen. Zugegeben: Montag bis Mittwoch war das Schneefrei in unserer Region nicht notwendig. Donnerstag jedoch stand ich eine Stunde an der Bushaltestelle und habe vergeblich gewartet. Dann hieß es: Wir, die es nicht in die Schule geschafft haben, sollen daheim bleiben. Juchhuuuu! Natürlich habe ich die Zeit genutzt und das Buch der heutigen Rezension fertig gelesen. Viel Spaß!

Oh, eins noch: Die Leute, die den ersten Band der Reihe "Young Elites" nicht kennen und nicht gespoilert werden wollen, sollten hier lieber nicht weiterlesen, da dies die Rezension zum zweiten Band ist. Es tut mir Leid 😔.

Coverquelle: Loewe ↗
Blog Design and Content © by Das Haus der bunten Bücher | 2018 | –Kontakt/Impressum– | Datenschutzerklärung