HDGDLFIUEBAED! 😍😘 {Musiksalon}

|...| |
Na, wie geht's euch? Ich bin schon furchtbar aufgeregt und freue mich auf den 4. März. Denn da kommt nämlich meine Austauschschülerin, die für 6 Monate bleiben wird, bei mir an. (Meine Erlebnisse gibt es auf milainternational.) Da sollte ich dann immer Hochdeutsch reden und nicht in unseren schwäbischen Dialekt verfallen. Ich schreibe auch schon die ganze Zeit per WhatsApp mit ihr. Zum Glück hat sie diese Abkürzungen wie "Wg? Wmdg? Gd?" und wie sie alle heißen nicht drauf. Denn: Iknia ...


Iknia? Iknia. Ok. Heute stelle ich euch ein Lied von einem Sänger vor, dessen Lieder ich sehr gerne höre. Er ist nicht sonderlich bekannt und kennengelernt habe ich ihn, während meine Schwester ein Auslandshalbjahr in Frankreich verbracht hat. Es ist Jasper. Er hat nämlich ein Lied mit dem Titel "Lioba" geschrieben, also so, wie sie heißt. Schnell haben wir alle anderen Lieder auf YouTube von ihm durchgehört und können die meisten auswendig mitsingen. Sobald ein neues Lied erscheint, wird das natürlich auch lautstark mitgeträllert 😊.

Heute gibt es ein Lied, was mir immer wieder in den Sinn kommt, denn Iknia: Ich kommuniziere nicht in Abkürzungen 💡. Ich hasse es. Ich schreibe 90% aller Nachrichten mit korrekter Grammatik. #streber. Nein, es liegt an dem Grund, dass ich viel rede und schreibe und mit den Abkürzungen geht das ja nicht. Außerdem verstehe ich die meisten Abkürzungen eh nicht ... Mittlerweile schon. Trotzdem kann ich mich in dem Lied hundertprozentig mit Jasper identifizieren und es kommt leichtsam vor, dass wenn ich von Leuten mit "Wg?" angeschrieben werde, ich mir denke "Nein, Haus" (Füße hoch, der Witz kam flach). Wenn ich dann zurückschreibe "Iknia." kommt eh nur ein "Ok." zurück – meinen Gegenüber interesssiert es doch gar nicht, was ich mache, sonst hätte er nachgefragt. Letztlich ist es mir aber auch egal und ich sitze da mit einem Ohrwurm vom HDL-Song. Und diesen Ohrwurm verpasse ich jetzt euch, denn das Lied lohnt sich ungelogen!


In diesem Sinne einen schönen Abend mit einem tollen Ohrwurm! Und denkt dran: HEGDLFIUEBAED 😉.

Kommentare:

  1. Man könnte auch sagen:
    Mila wird "milational".^^
    Ich wünsche euch dann eine schöne Zeit. :)

    Mit Deinem Link stimmt noch was nicht...
    Da meckert der Browser: "Dies ist keine sichere Verbindung"

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ja ;-). Vielen lieben Dank!

      Löschen
  2. Am PC funktioniert der Link. :)
    Es muss an meinem Notebook gelegen haben.

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Also, um nochmal zurückzukommen: Ich finde es wichtig, dass man Abkürzungen verwendet, bei denen man weiß, was sie bedeuten. Das kann nämlich immer wieder zu Verwechslungen zu führen, wenn der Gesprächspartner sie nicht kennt. Wenn er sie allerdings kennt, dann existiert eine Verständnisgrundlage und es funktioniert. In der Schule verwenden wir von Deutsch mal abgesehen doch auch ständig Abkürzungen. Ich behaupte, wir verwenden ständig Abkürzungen, ohne es zu merken. Heißt nicht dein Twitter Account @Mila_HdbB? ;-)

      Jasper ist übrigens nicht der Erste, der den allgemeinen Abküfi in einem Lied verwurstelt hat... Die Fantastischen Vier -MFG mit freundlichen Grüßen und wie man sieht verwenden auch Reihenweise ehrbare Institutionen Abkürzungen :-)

      Was viele ältere Menschen beklagen: Junge Leute können nicht mehr mit Sprache umgehen, dichten schlechter und reimen schlechter und verwenden komische Abkürzungen... aber heißt das nicht einfach, dass wir mit Sprache immer noch kreativ, aber anders kreativ umgehen? Manchmal sind Abkürzungen wirklich nervig. Aber bei vielen alltäglichen Abkürzungen fällt uns das gar nicht mehr auf. Oder wusstest du, dass Laser eigentlich ein Akronym ist? :-)

      (;: <-Smiley steht für Person mit halbem Schnurrbart. Emojis sind auch eine Abkürzungen, wenn man es nicht nötig hat, zu schreiben: Ich fühle mich von deinem blöden Kommentar so angeheitert und gekitzelt, dass ich mir nicht helfen kann und lachen muss. ;-)

      Ich bin grad in einer megaspammigen WhatsApp Gruppe drin, in der wir regelmäßig Buchstabenpaare auswählen und dann überlegen für welche zwei Wörter die Abkürzungen stehen könnte, da kommen dann die seltsamsten Sachen raus, bloß weil jemand die Abkürzung "TM" verwendet hat, für "trademark". Wir haben eigentlich schon gewusst, was gemeint war, aber wir haben trotzdem ewig rumgerätselt, bis die Person es gesehen hat, aber es hat Spaß gemacht und daraus ist dann dieses Spiel entstanden :-)

      Löschen
    2. Ja, es stimmt, wir verwenden dauernd Abkürzungen und ich habe damit auch kein Problem, aber wenn ich sie nicht kenne ... Und vor allem im Chat dieses Smalltalk-Abkürzungen-Zeug - die halbe Minute dazu hat man doch wohl ^^. Jaa, Mila_HdbB Ich fühle mich von deinem blöden Kommentar so angeheitert und gekitzelt, dass ich mir nicht helfen kann und lachen muss.

      Bevor ich dir hier die ganze Zeit immer das Gleiche (was ich ja jetzt doch irgendwie getan habe, aber ich bin zu müde, um jetzt hier einen schönen Kommentar zu schreiben) antworte: Ich habe an sich mit Abkürzungen kein Problem, solange sie bekannt sind.

      Dass Laser ein Akronym ist, wusste ich tatsächlich nicht. Ich weiß dafür jetzt zusätzlich bestens über Apronyme und Backronyme und rekursive Akronyme Bescheid ^^.

      Bei manchen Smileys weiß ich aber auch nicht Bescheid, was die darstellen sollen ... Ich fühle mich von deinem blöden Kommentar so angeheitert und gekitzelt, dass ich mir nicht helfen kann und lachen muss.

      Das Spiel klingt lustig, nur seeehr spammig Ich fühle mich von deinem blöden Kommentar so angeheitert und gekitzelt, dass ich mir nicht helfen kann und lachen muss.

      Nun gut, ich beende meinen furchtbaren und ununterhaltsamen Kommentar, da ich noch einen für die Schule schreiben muss (bin deshalb seeeeehr angenervt, ich hasse den Deutschunterricht dieses Jahr).

      Gute Nacht!

      Löschen