No roots, keine Wurzeln! {Musiksalon}

|...| |
Meinen heutigen Ohrwurm des Monats kennt ihr vielleicht schon aus der Vodafone-Werbung. Mir hat der Song sofort gefallen, darum nun viel Spaß bei meinem Senf dazu!



Es handelt sich um den Song "No roots" von Alice Merton. Sie ist in ihrer Kindheit elf Mal in vier Ländern umgezogen und singt in ihrer ersten Veröffentlichung als eigenständige Künstlerin von ihrer Wurzellosigkeit. So beschreibt sie auch in Interviews, dass sie keinen Ort als ihr Zuhause nennen kann. Sie ist in der Welt daheim, ein Weltbürger, aber es gibt keinen bestimmten Ort, den sie als ihr innerstes und berührendes Zuhause hat. Sie lebt eher nach dem Motto "Zuhause ist da, wo die Familie ist".

Ich glaube, ihre Kindheit muss anstrengend gewesen sein. Sich elf Mal an neue Umgebungen zu gewöhnen, das ist doch krass. Aber so kann ich sie verstehen. Sie fühlt sich überall zuhause, Hauptsache, sie hat ihre Lieben um sich.

Das ist doch eine schöne Message. Verkoppelt mit einem genialen Ohrwurm – DER Sommersong!

Viel Spaß nun mit "No roots" von Alice Merton!



Kommentare:

  1. Huhu Mila,

    ich bin im meinem Leben auch schon oft umgezogen, aber letztendlich sage ich mir da wo meine Familie ist bin auch ich zu Hause.

    Denn Familie und Freunde sind wichtig.

    Und klar das Lied ist ein Ohrwurm...

    Schönen Dienstag..LG..Karin..

    AntwortenLöschen