Das Haus der bunten Bücher: Lieber ein Sommerbuch oder doch einen Sommerfilm? – Julie Murphy: Dumplin'

Lieber ein Sommerbuch oder doch einen Sommerfilm? – Julie Murphy: Dumplin'

| | |

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Liebe Hausgäste,

die Geschichte, die ich euch heute vorstelle, kennt ihr vielleicht vom gleichnamigen Film auf Netflix. Ich jedenfalls habe die Vorschau bei Netflix gesehen und mir daraufhin das Buch in unserer Schulbücherei ausgeliehen. Nach dem Lesen habe ich den Film angeschaut – was ist besser: Buch oder Film?

Bildquellen: Pixabay ↗, Pixabay ↗, Pixabay ↗, S. Fischer Verlage ↗
Willowdean Dickson ist dick und fühlt sich wohl in ihrem Körper. Im Sommer im Badeanzug knapp bekleidet schwimmen gehen macht ihr überhaupt nichts aus und sogar großen Spaß. Dann jedoch küsst ihr gutaussehender Arbeitskollege Bo sie aus hochheiterem Himmel und ihr Gewicht ist ihr vielleicht doch nicht so egal, wie sie immer meinte. Aber überhaupt: Wieso dürfen Leute, die aus der Norm fallen, eigentlich nicht beim jährlichen Schönheitswettbewerb der Stadt mitmachen? Willowdean meldet sich an und tritt damit eine Welle los.

Es ist ein Sommerroman, der mich entführt hat in die amerikanische Welt einer ganz normalen Jugendlichen mit den Problemen einer ganz normalen Jugendlichen. Jungs, Schule, Arbeit ... Willowdean war mir von Anfang an sympathisch und ich habe mich gefreut, mit ihr einige Zeit erleben zu dürfen. Wie sie Freundschaft schließt mit Leuten, die sie eigentlich seltsam und abgedreht fand, aber vielleicht muss man manche Menschen erst richtig kennenlernen, bevor über sie geurteilt werden darf.

Mit einer großen Portion Dolly-Parton-Ohrwürmern und durch den angenehmen Schreibstil habe ich das Buch bald beendet und gar nicht gemerkt, wie die Zeit vergeht. Trotzdem muss ich feststellen, dass ich am Ende zwar zufrieden war, das Buch aber nicht exorbitant im Gedächtnis behalten werde.
Badeanzüge haben so etwas an sich, das einen denken lässt, man müsste sich erst das Recht verdienen, sie zu tragen. Aber eigentlich ist doch die entscheidende Frage: Hast du einen Körper? Dann zieh ihm einen Badeanzug an.

Wie sieht es mit dem Film aus?


Der bleibt leider flach. Ein unterhaltsamer und herzerwärmender Abend ist garantiert, aber die Charaktere sind im Buch plastisch und tiefgehend. Bos Hintergrund, Wills und Ellens Freundschaft, aber genauso ihre Differenzen sind im Film ungenügend herausgearbeitet.


„Dumplin‘“ stimmt auf den Sommer ein: eine Geschichte über Liebe, Freundschaft und Akzeptanz. Vielleicht bleibt sie nicht auf ewig im Gedächtnis, aber sie ist bei Weitem keine Zeitverschwendung. Wer den Film ansieht, begeht sicherlich keinen Fehler – ich empfehle hier aber das Buch, um die Charaktere besser kennenzulernen.



"Dumplin'" von Julie Murphy // 400 Seiten // gebunden // Preis: 18,99€ // S. Fischer Verlage // ISBN: 978-3-8414-2242-2 // Erschienen: 15. September 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir der Post? Lass es mich wissen! Gefällt dir nicht? Sag mir, wieso!

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass die von dir eingegebenen Formulardaten und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. deine IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog Design and Content © by Das Haus der bunten Bücher | 2018 | –Kontakt/Impressum– | Datenschutzerklärung