Das Haus der bunten Bücher: Unterhaltsam und berührend – Jason Reynolds: "Ghost"

Unterhaltsam und berührend – Jason Reynolds: "Ghost"

| | |

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Liebe Hausgäste,

"Ghost" habe ich bei der lieben Friedelchen gewonnen, die die Ehre hatte, Jason Reynolds zu meeten und greeten und ein signiertes Exemplar zu verlosen! Und ich Glückspilz bin um ein Buch bereichert worden. Ein signiertes Buch! (Dessen Signatur allerdings auch ein Versehen sein könnte 😂.)



Man könnte Ghost wohl als schwierig bezeichnen. Seine Schulakte liest sich wie ein Buch, aber was soll er auch machen, wenn er gehänselt wird? Dann brennt bei ihm die Sicherung halt durch. Das Einzige, was er kann, ist rennen. Das hat er in dieser einen Nacht gelernt. Eigentlich unabsichtlich ist er jetzt in einer der besten Laufmannschaften gelandet und dort hat er die Chance, sein Leben zu ändern.

Direkt die erste Seite hat mich ans Buch geklebt, denn dort lernt man Ghost kennen, der Ich-Erzähler der Geschichte. Er erzählt von seiner Begeisterung für Weltrekorde, die sich durch das ganze Buch zieht. Ziemlich schnell erfährt man seine Hintergrundgeschichte und das eine führt zum anderen. Man merkt gar nicht, dass schon zwanzig Seiten um sind und wenn man es bemerkt hat, hat man die vierzigste Seite schon beendet. Schuld daran ist höchstwahrscheinlich der Schreibstil: unterhaltsam, aber gleichzeitig ruhig und irgendwie auch poetisch.

Ja, das ist die Signatur. Sieht aus, als wäre man mit einem Stift ausgerutscht 😂

Ghosts Geschichte berührt, aber nicht nur seine. Auch die anderen Charaktere haben einen Hintergrund, den niemand vermutet hätte. Manchmal aber habe ich verschiedene Charakterzüge nicht verstanden: "Er hat doch eigentlich eher Schwierigkeiten, wieso macht er das plötzlich (für die Insider: Aaron)?" Das Gleiche dachte ich mir beim Lauftrainer. Manchmal bin ich an Sätzen steckengeblieben, die nur als wörtliche Rede voll in Ordnung sind, aber das redeein- oder ausleitende Prädikat dazu hat den Sinn für mich zerstört. Vielleicht liegt es ja an der Übersetzung.

Das war jedoch nicht weiter schlimm, das Ende der Geschichte war sehr schnell erreicht. Und ich war ganz kurz sauer auf Jason Reynolds. DA IST EIN CLIFFHANGER! UND WAS FÜR EINER! WAS SOLL DAS?? Aaaaber die Beruhigung kam zwei Seiten später: "Ghost" ist der erste Teil einer Reihe und "Patina", der zweite Band, knüpft unmittelbar an das Ende an und ich muss heute Nacht nicht mit quälenden Gedanken im Bett liegen.



"Ghost" geht in die Tiefe und lässt sich trotzdem an einem Vormittag weglesen. Mir hat es echt gut gefallen und ich bin gespannt auf den zweiten Teil.






"Ghost" von Jason Reynolds // aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt // 224 Seiten // Hardcover // Preis: 14,95€ // dtv, Reihe Hanser // ISBN: 978-3-423-64041-1 // Erstmals erschienen: 31. August 2018

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gefällt dir der Post? Lass es mich wissen! Gefällt dir nicht? Sag mir, wieso!

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass die von dir eingegebenen Formulardaten und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. deine IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog Design and Content © by Das Haus der bunten Bücher | 2018 | –Kontakt/Impressum– | Datenschutzerklärung