Dämonisch gutes Fantasy: Cassandra Clare: Die Dunklen Mächte 1 – Lady Midnight

|...| 2 Kommentare |
Nachdem ich von Dark Elements so begeistert war, wollte ich gleich noch ein Buch mit Dämonen lesen! Zum Glück kam da ein Paket von der Heimat mit Büchern vom Hugendubel, weil ich ja Hugendubel-Bücherscout bin und öfters Bücher zugeschickt bekomme. Wie mir der Auftakt der "Chroniken der Dunklen Mächte", eine Nachfolge-Reihe der "Chroniken der Unterwelt" ("City of Bones", "City of Ashes", ...), von Cassandra Clare gefallen hat, erfahrt ihr heute. Viel Spaß!

Lady Midnight - Die Dunklen Mächte 1 // Geschrieben von Cassandra Clare // Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz, Heinrich Koop // 832 Seiten // Gebunden, Pappband mit Schutzumschlag // Preis: 19,99 // Verlag: Goldmann // Erscheinungsdatum: 17. Mai 2016

Was ist das bitte für ein cooles Buch?! Jennifer L. Armentrout: Dark Elements 1 – Steinerne Schwingen

|...| 2 Kommentare |
Passend zu Halloween rezensiere ich heute ein Buch mit Dämonen und Teufeln! Damdamdamdaaaaaam. Im folgenden Post lest ihr meine Meinung zu "Dark Elements Steinerne Schwingen", das, unverständlicherweise, vieeeeeel zu lange auf meinem SuB lag. Viel Spaß!

Dark Elements – Steinerne Schwingen  // Geschrieben von Jennifer L. Armentrout // Aus dem Amerikanischen von Ralph Sander // 444 Seiten // Klappenbroschur // Preis: 12,99 // Verlag: Mira Taschenbuch // Erscheinungsdatum: 11. August 2014

Lieber Kurt Cobain, ... Ava Dellaira: Love letters to the dead

|...| 4 Kommentare |
Hallo aus Frankreich! Ich habe im letzten Post angekündigt, dass es nicht ganz still im Blog bleibt. Heute schreibe ich euch meine Meinung zu "Love letters to the dead". Das Buch habe ich übrigens auf dem SuB-Foto vergessen. Egal, viel Spaß!



Love Letters to the Dead // Geschrieben von Ava Dellaira // Aus dem Amerikanischen von Katarina Ganslandt // 413 Seiten // Broschur // Preis: 9,99 // Verlag: cbt // Erscheinungsdatum: 09. Januar 2017 (gebunden: 23. Februar 2015)

Ein Lebenszeichen aus Frankreich: mein Auslandshalbjahr und das Drum und Dran {Hausbesprechung}

|...| 4 Kommentare |
Hey ihr lieben Hausbesucher!

Ich lebe noch! Wahrscheinlich konntet ihr es dem Titel schon entnehmen: Ich mache ein Auslandshalbjahr in Frankreich. Ein paar Infos dazu und wie es hier im Haus der bunten Bücher weitergeht, erfahrt ihr heute im Post. Viel Spaß!



Frankreich, Frankreich! {Musiksalon}

|...| 0 Kommentare |
Mein heutiger Ohrwurm des Monats ist etwas älter. Ich kenne das Lied durch meine Eltern. Wie ich dazu stehe, erfahrt ihr heute. Viel Spaß!



Es werde Licht! – Lightbox {DIY}

|...| 0 Kommentare |
Ich habe mal wieder ein Geburtstagsgeschenk benötigt und da ist mir eine Idee von Pinterest in den Sinn gekommen. Ich kann euch leider nicht mehr sagen, wo ich es genau gesehen habe, aber ich habe es bestimmt ein Jahr in meinem Kopf rumgetragen. Wovon ich rede? Es ist eine selbstgemachte Lightbox!


"Er stiftet gerne Verwirrung." Illustrator Janosch im Interview.

|...| 0 Kommentare |
Früher als wir in die Bücherei gingen, kamen wir immer mit zwei oder drei Janosch-Büchern wieder raus. Als ich dann überlegt habe, dass ich noch gerne einen Illustrator interviewen möchte, ist er mir sofort in den Sinn gekommen. Ich habe dann an sein Management geschrieben und zunächst eine Zusage bekommen, doch leider hat Janosch momentan sehr viele Aufträge und kann auch aufgrund seines Alters nicht alle Interviews beantworten. Deshalb hat er sein Management gebeten, passende Antworten auf meine Fragen zu geben. Viele Grüße aber von Janosch! Nun kann es aber los gehen!

Viel Spaß!



Janosch ist Maler, Schriftsteller, Erfinder von Geschichten und Figuren, Reimesammler und -neuerfinder, Schelmernromancier und Verfasser von Kinderbüchern. Als er an der Münchner Akademie versuchte zu studieren, bestand er die Probezeit nicht. Trotzdem ist er sehr erfolgreich geworden. Geboren in Polen, hat er später einige Zeit in Deutschland gewohnt und ist dann auf Teneriffa umgezogen.