Von Konflikten über Essen bis hin zu Haaren: der WANDERTAG!

|...| 8 Kommentare |
Da bin ich mal wieder! Mein Neujahresvorsatz hat sich offensichtlich wie die Neujahresvorsätze vieler anderer Menschen in Luft aufgelöst: Statt jede Woche eine Rezension veröffentlicht zu haben, habe ich die letzten zwei Monate nichts im Haus der bunten Bücher gemacht. Es gab keine neuen Bewohner und auch sonst keine "Veranstaltungen". Der Grund liegt in meiner Rückkehr von Frankreich, meine 24 Wochen gingen so schnell um und der Alltag hat mich viel zu schnell wieder in Beschlag genommen. Ich darf (oder eher muss) Lücken aufholen, Schulaufgaben nachschreiben und nebenbei noch mein neues altes Leben organisieren. Die ersten drei Wochen lag sogar noch das Gepäck unausgepackt, aber stark durchwühlt in unserem Gäste- (und meinem Auspack-)zimmer.

Weil mein Haus aber nicht verstauben soll, melde ich mich heute aus der Versenkung und zwar mit einem Tag. Mein letzter Tag liegt schon sooo weit zurück und jetzt packt es mich gerade wieder, euch interessante Fragen zu beantworten.



Viel Spaß!

Ganz okay – Nica Stevens: Hüter der fünf Leben

|...| 5 Kommentare |
Eine weitere Zusendung von Hugendubel – herzlichen Dank dafür! Diesmal ein Contemporary-Fantasy-Roman, das heißt, das Fantastische trifft in die reale Welt von uns ein und die Menschen wissen davon (zunächst) nichts. Ich liebe dieses Genre, darum viel Spaß mit meiner Rezension!

Hüter der fünf Leben // Geschrieben von Nica Stevens // 288 Seiten // Softcover // Preis: 11,99 // Verlag: CARLSEN // Erscheinungsdatum: 24. März 2017

Leider nur mittelmäßig – Stephanie Garber: Caraval

|...| 0 Kommentare |
Wie die Bücher der letzten Rezensionen habe ich auch "Caraval" von Hugendubel zugeschickt bekommen. Meine Meinung dazu erfahrt ihr heute. Viel Spaß!

Caraval // Geschrieben von Stephanie Garber // Aus dem Amerikanischen von Diana Bürgel // 832 Seiten // Klappenbroschur // Preis: 14,99 // Verlag: Piper // Erscheinungsdatum: 20. März 2017

Ich bin begeistert! – Chelsey Philpot: Ein anderes Paradies

|...| 4 Kommentare |
Dieses Buch habe ich vor längerer Zeit bei einer Auflösung einer Buchhandlung für wenig Geld abgestaubt. Seitdem lag es – viel zu lange! – auf meinem SuB. Viel Spaß bei meiner Rezension!

Ein anderes Paradies // Geschrieben von Chelsey Philpot // Aus dem Englischen von Birgit Schmitz // 400 Seiten // Hardcover mit Schutzumschlag // Preis: 19,99 // Verlag: Carlsen // Erscheinungsdatum: 27. November 2015

Emotionslos zurückgelassen – Sarah Crossan: Apple und Rain

|...| 0 Kommentare |
"Apple und Rain" habe ich von Hugendubel zugeschickt bekommen, vielen Dank dafür! Im Februar 2016 habe ich von Sarah Crossan bereits "Eins" gelesen und wurde mehr als überzeugt. Ob "Apple und Rain" da mithalten kann, erfahrt ihr im Post. Viel Spaß!

Apple und Rain // Geschrieben von Sarah Crossan // Aus dem Englischen von Birgit Niehaus // 320 Seiten // Paperback, Klappenbroschur // Preis: 12,99 // Verlag: cbt // Erscheinungsdatum: 22. August 2016

Toll für zwischendurch – Claire LaZebnik: Damals dieser Kuss

|...| 2 Kommentare |
"Damals dieser Kuss" habe ich vor über zwei Jahren bei Anruba gewonnen, seitdem lag es erst einmal auf meinem SuB. Jetzt habe ich es aber befreit und wie es mir gefallen hat, erfahrt ihr im Post. Viel Spaß!

Damals dieser Kuss // Geschrieben von Claire LaZebnik // Aus dem Amerikanischen von Catrin Frischer // 832 Seiten // Taschenbuch // Preis: 8,99 // Verlag: cbj // Erscheinungsdatum: 11. Mai 2015

Eine große Enttäuschung – Darcy Woods: Zwischen dir und mir die Sterne

|...| 8 Kommentare |
Ein weiteres Buch von meinem SuB. Der Inhalt hörte sich ganz interessant an und ich freute mich auf eine besondere Liebesgeschichte mit authentischen Charakteren und unerwarteten Wendungen. Wie ich dann jedoch auf den Boden der harten Tatsachen hinuntergeschleudert wurde, erfahrt ihr heute. Viel Spaß!

Zwischen dir und mir die Sterne // Geschrieben von Darcy Woods // Aus dem Amerikanischen von Astrid Becker // 384 Seiten // Hardcover // Preis: 16,99 // Verlag: S. Fischer Verlage // Erscheinungsdatum: 25. August 2016

Warum wir unsere Schulbildung schätzen und für unsere Träume kämpfen sollten! Ein Kommentar auf Grundlage von "Ich bin Malala"

|...| 6 Kommentare |
Bei "Ich bin Malala – Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft" war mir von Anfang an klar: Ich kann und werde keine Rezension dazu schreiben, denn das Einzige, was ich bewerten kann, ist der Schreibstil. Stattdessen habe ich mir Gedanken gemacht und einen Kommentar zur Thematik auf Grundlage des Buches geschrieben.